Polyneuropathie – PNP

Polyneuropathie vielversprechender Weg
Sie haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben?
Sie suchen nach einem vielversprechenden Weg?
Meiner Erfahrung nach gibt es jedoch Hilfe bei Polyneuropathie!
In meiner Praxis setze ich die me2.vie Mitochondriale Systemtherapie mit großem Erfolg ein!

Die me2.vie Mitochondriale Systemtherapie arbeitet mit schwachen, sicheren, computergesteuerten Strömen. 
Es gibt verschiedene Programme, die auf mitochondriale Erkrankungen abgestimmt sind. Das jeweils gewählte Programm verwendet wechselnden Frequenzen und Intensitäten, die schmerzfrei durch den Körper geleitet werden.

me2.vie Systemtherapie

Die Patienten fühlen während dieser Behandlung ein angenehmes Kribbeln und Entspannung. Durch diese kleinen Impulse werden die Türen zu den Zellen und den Mitochondrien geöffnet. Die Vitalstoffe treten durch die Zellwände in die Zelle ein. Im Austausch dazu werden in den Zellen vorhandene Gifte und Belastungen ausgeschieden. Es entsteht ein kleines Chaos in der Zelle, das die Zelle wieder versucht in Ordnung zu bringen. Dies geschieht durch Enzymkomplexe, die die Zelle wieder leistungsfähiger werden lassen.
Damit der Körper wieder Richtung Heilung gehen kann, muss er die essentiellen Vitalstoffe oder Mikronährstoffe mehr als ausreichend vorfinden! Dazu wird während der Behandlung mit dem Gerät eine Vitalstoff-Infusion gegeben, die auf die Regeneration der Mitochondrien abgestimmt ist.

Mit welchem Ablauf muss ich rechnen?

Zunächst wird eine Bestandsaufnahme der Situation im Körper gemacht!

Die Untersuchungen, die Sie von Ihrem Hausarzt kennen, sind für die Arbeit mit den Mitochondrien nicht ausreichend.

Natürlich brauchen wir die aktuellen Leber- Nieren- und weitere Wert, darüber hinaus aber auch noch weitere.

Laboruntersuchungen, z.B.:
  • Stuhluntersuchung auf den Zustand des Darmes
  • Blutuntersuchungen auf Verträglichkeit des hochdosierten Vitamin C
  • oxidativer / nitrosativer Stress
  • Enzyme zur Verarbeitung von Vitaminen
  • div. andere Parameter
Dann ist es wichtig möglichst viele Gifte wegzulassen!


Unsere Ernährung ist leider mit zu vielen Giften belastet. Diese Gifte schädigen unser Darmbakterien, das Mikrobiom, und damit den Darm. Deshalb ist es wichtig den Darm zu behandeln und die Resorption der Nährstoffe zu optimieren.

Zudem ist unsere Umwelt sehr vergiftet. Mit jedem Atemzug nehmen wir Gifte auf und können dem nicht ausweichen. Unsere Luft ist voller Chemie und Schwermetallen. 

Sollten Schwermetalle ein Grund für die Polyneuropathie sein, dann biete ich auch eine spezielle Infusion zur Schwermetallausleitung an. Auch hier verstärkt die me2.vie Mitochondriale Systemtherpie nachweislich die Ausscheidung der Schwermetalle.
Bislang haben ca. 90% der Patienten einen Erfolg verspürt. Das sind überdurchschnittlich Viele bei dieser Erkrankung. 
Sei es die Schmerzen ließen nach oder das Taubheitsgefühl besserte sich. 
Ich habe mehrfach beobachtet, dass eine Gehhilfe überflüssig wurde und die Patienten wieder normal gehen konnten.

Polyneuropathie ist eine sehr verbreitete Erkrankung!

Ob Ihre Ärzte die Diagnose bereits gestellt haben oder Sie nicht genau wissen was los ist,
hier finden Sie Informationen und Hilfe!

Symptome

Ursachen

Diagnose

Therapie

In der Komplementärmedizin geht man andere Wege und arbeitet an der Ursache oder dem Auslöser des Problems. Manchmal werde einige Untersuchungen notwendig, bis man einen Ansatz gefunden hat, aber es lohnt sich. Hat man die Auslöser gefunden, werden diese behandelt. Zeitgleich regen wir die Mitochondrienregenerese an.

Mein wirksamster Weg ist die me2.vie Mitochondriale Systemtherapie mit oder ohne Oxyvenierung!
Bei PNP und auch bei allen anderen chronischen Erkrankungen müssen die Mitochondrien, die Kraftwerke der Zellen, regeneriert werden, um eine Linderung der Symptome zu erreichen.
Das dauert mit alleiniger oraler Substitution erfahrungsgemäß 3-5 Jahre.
Mit dem Einsatz der Geräte verstärkt sich die Wirkung um das 6-9fache und zeigt deutlich schnellere Ergebnisse!

Sie haben weitere Fragen oder wünschen einen Termin? Rufen Sie an und vereinbaren Sie Ihren Termin für ein Erstgespräch!